Untermenü

Inhalt

Berufsschule Rohrbach mit Feinkostprojekt zu Gast in Italien

Unter dem Motto „Italien mit allen Sinnen erleben“ fuhr die 2. Klasse der Spar-Akademie von 23. Juni bis 28. Juni 2019 nach Norditalien. Ziel dieser berufspraktischen Tage war es, die theoretischen Kenntnisse aus dem Warenkundeunterricht mit der Praxis zu verknüpfen. Besucht wurden typische Lebensmittelbetriebe in der Region Emilia Romagna. Dabei gab es auch viel über Land, Leute und „typisch Italienisch“ zu erfahren. Während der Vorbereitungen in der Berufsschule absolvierten die Schülerinnen und Schüler freiwillig einen Italienischkurs und konnten anschließend vor Ort gleich ihre Sprachkenntnisse ausprobieren.

Ein absolutes Highlight war der Besuch der Käserei Bertinelli – hier werden die großen Parmigiano Reggiano Käselaibe per Hand hergestellt. Sehr beeindruckt waren alle auch von der Besichtigung bei Fontana Ermes Spa die Parmaschinken und Wurstwaren produziert. Die Produktion von Wein und Balsamico sowie die Besichtigung italienischer Supermärkte und Wochenmärkte rundeten das Programm ab. Durch die Kostproben wurde die Reise auch zu einem kulinarischen Genuss. Es war für alle ein besonderes Erlebnis und eine tolle Möglichkeit über die Grenzen zu sehen und Berufspraxis einmal anders zu erleben.

Den kulturellen Höhepunkt bildete der Besuch „Klein-Venedigs“. Die Stadt Chioggia beeindruckt durch ihr Erscheinungsbild, das dem von Venedig im Kleinformat entspricht. Abgerundet wurde die Besichtigung Chioggias mit einem Badestopp am 11 km langen Sandstrand von Sottomarina die Chioggia.

Ein besonderer Dank gebührt auch unseren teilnehmenden Schülerinnen und Schülern. Sie haben sich in dieser Projektwoche vorbildlich verhalten und so wesentlich zum Gelingen dieser Projektwoche beigetragen.

Organisiert wurde das Italienprojekt von den Warenkundelehrern Maj-Britt Fobian und Martin Ornetzeder. Ohne Unterstützung der Firma Spar, AK und bfi OÖ wäre das Projekt nicht durchführbar gewesen. Herzlichen Dank dafür und mille grazie!

Die vollständige Bildergalerie ist hier zu finden: Italien-Projekt-2019 

 

 

Italien-Projekt_2019