Untermenü

Inhalt

Exkursion ins Musiktheater und AK-Workshop "Konsum und Müll"

Am vorletzten Schultag des 3. Lehrganges machte sich die 1. Klasse Büro mit ihrem Klassenvorstand Frau Miller und Frau Roth-Fischer auf den Weg nach Linz. Unser Ziel: Kultur und Bildung

Der Vormittag

Begeistert und tief beeindruckt von der Architektur des Londoner Architekten Terry Pawson und vom nach Holz duftenden Foyer, beinahe benommen, durften wir einen Blick hinter die Kulissen des Musiktheaters machen. Ein inspirierender Gang durch das modernste Opernhaus Europas mit dem Großen Saal, den Foyers mit den Klanginstallationen, der innovativen Studiobühne BlackBox und der BlackBox Lounge, dem Orchesterbereich, den Künstlerbereichen, Teilen der Werkstätten und vielen anderen unbekannten Ecken verschaffte uns einen sehr guten Überblick über das künstlerische Wirken.

So hatten wir sogar die Gelegenheit dem Künstler Mag. Wolfgang Preinfalk bei der Entstehung eines neuen, riesigen Bühnenbildes auf die Finger zu sehen. Gleichzeitig erhielten wir vor Ort einen Einblick in aktuellen Produktionen. Interessiert und neugierig auf mehr, haben wir uns fest vorgenommen, im nächsten Schuljahr gemeinsam eine Vorstellung zu besuchen.

Der Nachmittag

Jedes Jahr produzieren wir Millionen Tonnen Müll. Doch was passiert damit und wer leidet unter dieser Verschmutzung? Am Nachmittag besuchten wir die Arbeiterkammer in Linz am Volksgarten und arbeiteten eifrig im Workshopzentrum Di@log zum Thema Konsum und Müll und den Auswirkungen des globalen Müllproblems. In diesem Workshop recherchierten unsere Schüler in Kleingruppen und präsentierten anschließend im Plenum aktuelle Themen rund um Wegwerfgesellschaft, Lebensmittelverschwendung usw. Mit der Erkenntnis, Müllvermeidung geht uns alle etwas an und nachhaltiger Umgang mit wertvollen Ressourcen ist notwendig, ließen wir diesen vorletzten Schultag ausklingen.

Musiktheater