Untermenü

Inhalt

Individuelle Berufsausbildung

INDIVIDUELLE BERUFSAUSBILDUNG

§ 8b 1 oder § 8b 2 BAG – Berufsausbildungsgesetz

an der Berufsschule Rohrbach

------------------------------------------------------------------------------------

Die Anforderungen an die Fachkräfte in einer Lehre nehmen ständig zu. Es gibt aber viele Jugendliche, die in der anspruchsvollen Lehrlingsausbildung Unterstützung brauchen.

Die individuelle Berufsausbildung (IBA) bietet einen beruflichen Abschluss bzw. die Ausbildung in bestimmten Teilen eines Berufsbildes für benachteiligte Jugendliche mit besonderen Ver-mittlungshindernissen und hat das Ziel, diese in das Berufsleben einzugliedern.

Für diese Jugendlichen gibt es die Berufsausbildungsassistenz von Jugend am Werk GmbH. Die Lehrlinge werden individuell beraten, gecoacht und bekommen begleitende Lernförderung. Weiters werden sie bei der Vorbereitung auf die Lehrabschluss- oder Teillehrabschlussprüfung unterstützt.

ES GIBT ZWEI FORMEN DIESER SPEZIELLEN BERUFSAUSBILDUNG:

1. Lehre mit verlängerter Lehrzeit § 8b 1 BAG – Berufsausbildungsgesetz

Vertragsform: Lehrvertrag mit Verlängerung um bis zu 2 Jahren

Berufsschule: normaler Lehrplan

Abschluss: Lehrabschlussprüfung durch die Wirtschaftskammer

2. Teilqualifizierung in einem Lehrberuf (Teillehre) § 8b 2 BAG – Berufsausbildungsgesetz

Vertragsform: Ausbildungsvertrag für die Dauer von 1 bis 3 Jahren

Berufsschule: angepasster Lehrplan

Abschluss: Abschlussprüfung durch die Wirtschaftskammer

Zwischen den Ausbildungsformen verlängerter Lehre, Teillehre und reguläre Lehre kann bei Bedarf gewechselt werden.

Ein besonderes Anliegen ist es uns, Schülerinnen und Schüler in der individuellen Berufsausbildung bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen durch:

• Förderunterricht in verschiedenen Gegenständen.

• Lehrkräfte, die sich auf Seminaren mit dieser Problematik auseinandersetzen.

• Zusätzliche Begleitlehrer in einer Klasse.

• Absprachen und Vereinbarungen, um auch Lehrlinge mit Lernschwächen Chancen zu geben.

• Lernhilfe im Internat.

 

IBA-Beauftragte: Frau Fobian und Frau Gillesberger

Sprechstunden:

Frau Fobian Do. 11.10 - 12.00 Uhr

Frau Gillesberger Do. 10.20 - 11.10 Uhr

 

JUGEND AM WERK

Jugend am Werk OÖ begleitet diese Jugendlichen in Oberösterreich auf ihrem Weg in die Arbeitswelt.

 

 

Stand 01.07.2020